• Andreas Glück

KMUs sind ein zentraler Motor unserer Wirtschaft



Zum Auftakt der SME-Taskforce der Fraktion Renew Europe erklärt der umweltpolitische Sprecher der FDP im Europäischen Parlament, Andreas Glück MdEP:


„Kleine und mittelständische Unternehmen sind die treibende wirtschaftliche Kraft in der Europäischen Union. Nicht nur, dass sie rund 99% aller Unternehmen ausmachen, auch sind sie nicht selten Marktführer, Innovationpioniere und Ideenschaffer. Daneben bieten sie Millionen Arbeits- und (duale) Ausbildungsplätze in der EU. Letztere dienen dabei insbesondere der Jugend und haben einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert inne.“


Aber was ist das Problem? „Kleine und mittelständische Unternehmen sind oftmals von besonders komplizierten EU-Regulierungen betroffen, wobei sie gleichzeitig selten eine eigene Abteilung für solche Angelegenheiten haben“, betont Andreas Glück und ergänzt: „Das muss sich ändern! Hierfür setzen wir uns bei der Renew Europe SME-Taskforce ein.“


SME steht für „small and medium-sized enterprises“, also zu deutsch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs). Die Taskforce arbeitet zukünftig an Maßnahmen und Empfehlungen für KMUs. Darüber hinaus will sie auf europäische Gesetzgebungen und praktikable neue Technologien aufmerksam machen, die für diese Unternehmen relevant sind.


„Das ist im Zuge des ‚Green Deal‘ und des ausgegebenen Ziels der Klimaneutralität zum Beispiel im Bereich der Umweltpolitik der Fall. Hier arbeite ich daran, dass kleine und mittelständische Unternehmen in ihren jetzigen Geschäftsbereichen gestärkt und ihnen die Expansion in neue Geschäftsfelder ermöglicht wird“, so Glück.